Pudel-Bürstroutine

Zwergpudel apricot bürsten

Pudel-Bürstroutine

Die richtige Fellpflege beim Pudel ist entscheidend, ganz ohne Bürsten, Waschen und Schneiden geht es bei dieser besonderen Haarstruktur einfach nicht. Wie man effizient und zügig eine Bürstroutine gewinnen kann, zeigen wir an unserem eigenen Beispiel.

Bürstroutine angewöhnen

Zu Beginn fand Moki das Bürsten natürlich alles andere als lustig, wir hatten zwar schon eine sogenannte Softbürste, trotzdem war es ihm unangenehm. Nichtsdestotrotz haben wir täglich (!) mit ihm geübt. Wir haben uns immer eine unterschiedliche Körperstelle pro Tag vorgenommen, diese gut gebürstet und Moki anschließend belohnt. Über die Wochen und Monate hat er sich so gut daran gewöhnt, dass es inzwischen keine Probleme mehr gibt.

Wie bürstet man richtig?

Alle Körperpartien sollten regelmäßig gründlich durchgebürstet werden. Wir beginnen zunächst mit den Augen, dazu den Tränenstein mit einem sehr feinen Kamm aus dem Augenwinkel bürsten und mit einem kleinen Silikon-Wimpernbürstchen die Augen freikämmen, sodass keine Haare mehr pieksen.

Als nächstes folgt der Kopf, gerade am Nacken und hinten den Ohren droht manchmal Verfilzungsgefahr. Bei sehr langem Fell bietet es sich an die Haare zu scheiteln und in einzelnen Strähnen zu bürsten, so ziept es nicht. Auch das Fell rund um die Schnauze herum bürsten und darauf achten, dass keine Haare ins Maul hängen für eine gesunde Mundhygiene.

Die Haare an den Ohren von oben und unten bürsten für ein besonders glattes Ergebnis. Auch die Haare aus dem Ohr herausbürsten, hierfür eignet sich ebenfalls das Wimpernbürstchen besonders gut. Am leichtesten geht es mit einer Drehbewegung. Wer die Ohrhaare zupft, benötigt diesen Schritt natürlich nicht.

Wir arbeiten uns dann weiter am Rücken und Bauch entlang. Hier in kurzen schnellen Bewegungen arbeiten und nicht zu viel Fell auf einmal in Angriff nehmen, sonst hakt man sich fest und reißt an den Haarwurzeln. Auch unter den Achseln und im Intimbereich gründlich, aber vorsichtig bürsten, hier kann das Fell ebenfalls gern mal Verfilzen. Alle Beine und auch die Pfoten werden von oben gebürstet und zu guter Letzt die Palme, also der Schwanz. Diesen kann man gut wie eine Sichel auffächern und das Fell nach unten hin glatt bürsten.

Tipp: Bei besonders verknoteten & verfilzten Stellen, ist das Line Brushing zu empfehlen. Hier der Artikel dazu.

Zwergpudel apricot bürsten

Wie oft bürsten für eine gute Bürstroutine?

Je nach Felllänge bürsten wir unterschiedlich häufig pro Woche. Die Augen werden täglich kontrolliert und freigebürstet. Den Kopf und die Ohren ca. alle 1-2 Tage, es sieht einfach sehr gepflegt und knuffig aus, wenn die Krone gut sitzt. Den Körper, wenn er sehr kurz geschoren (7mm) ist, tatsächlich nur noch 1 mal die Woche, häufiger ist einfach nicht nötig. Im Winter, wenn das Fell tendenziell länger ist, wird 2-3 mal pro Woche gründlich gebürstet. Das benötigt zwar ein bisschen Zeit, aber das Fell sieht danach herrlich fluffig aus und fühlt sich schön weich an.

Welche Bürste ist am besten?

Grundsätzlich eignen sich Zupfbürsten (engl. slicker brush) besonders gut für die Pudel-Pflege, hier gibt es preislich natürlich ein sehr großes Spektrum. Für unseren Geschmack verträgt Moki sogenannte Softbürsten am besten, diese haben abgerundete Noppen und kratzen nicht auf der Haut. Einen sehr feinen Kamm, auch Flohkamm genannt, benutzen wir gerne punktuell an den Augen, er ist aber auch super um Pflanzenteile vorsichtig aus dem Fell zu kämmen. Unerlässlich für uns ist die kleine Wimpernbürste aus Silikon, diese ist täglich im Einsatz um die Haare um die Augen wegzubürsten.

Bsp. Flohkamm https://amzn.to/3hThond

Bsp. Silikon-Wimpernbürstchen https://amzn.to/3cefQlf

Bsp. Bürste https://amzn.to/35Atv57

Fazit Bürstroutine:

Bei regelmäßigem Bürsten kommt es schnell zu einer Routine, an die sich sowohl Pudel als auch Halter einfach gewöhnen. Nach einer Weile ist es wie Zähneputzen, große Vorfreude darauf oder Spaß daran hat man nicht unbedingt, aber man macht es trotzdem. 😉

Disclaimer: alle hier aufgeführten Links sind Affiliate-Links

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Idee über “Pudel-Bürstroutine

  1. Beate Schmieder sagt:

    Hallo liebe Mokieltern, wir lesen gerne eure Geschichten und sehen uns den süßen Moki an. Unser Filou (auch Zwergpudel/Hamburg) ist gerade erst 3 Wochen alt. Könnt ihr uns eine Box empfehlen? Herzliche Grüße und Dank
    B. Schmieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Waiting List Wir informieren dich per Email, sobald der Artikel wieder vorrätig ist. Trage dich dazu einfach unten mit deiner Email-Adresse ein.
Email Quantity