7 Vorteile vom (Zwerg-)Pudel

Das sind unsere wichtigsten Vorteile, warum wir uns für einen Zwergpudel entschieden haben

Natürlich ist jeder Hund toll, da wir aber etwas parteiisch sind, haben wir im Folgenden mal die vielen Vorteile eines Zwergpudels aufgelistet…

1. Keine Haare

Wer auf Sauberkeit im Haushalt achtet oder aber zu Allergien neigt und trotzdem einen Hund möchte, ist mit dem Zwergpudel sehr gut bedient. Das Pudel-Fell wächst stetig weiter und fällt nicht einfach aus, dadurch braucht man sich nicht um rumfliegende Hundehaare zu kümmern und muss auch nicht ständig saugen. Wer eine Hundehaarallergie hat, sollte sich aber vor dem Kauf dennoch ausführlich mit Pudeln beschäftigen, um wirklich ganz sicher zu gehen, dass keine allergische Reaktion hervorgerufen wird. Dadurch, dass Zwergpudel nicht haaren, wird ihr Fell natürlich im Umkehrschluss immer länger und muss regelmäßig gebürstet, gewaschen und geschoren werden. Entweder kann man dies mit ein bisschen Übung selbst machen oder man sollte alle 6-8 Wochen den Hundefriseur einplanen.

2. Keine Sabber

Was man von vielen, häufig großen, Hunden kennt, ist das Sabbern, wenn es etwas zu Fressen gibt. Zwergpudel hingegen sabbern gar nicht! Natürlich betteln sie auch am Tisch oder stürzen sich auf ihre Abendmahlzeit, aber alles ganz, ohne viel zu speicheln.

3. Kein Geruch

Im Gegensatz zu den meisten anderen Rassen riechen Pudel fast gar nicht, außer sie wälzen sich in irgendetwas Undefinierbarem, das sie für das neueste „Eau de Wuff“ halten. Auch im nassen Zustand, nach einem Bad oder einem Regenschauer, verströmen Pudel nicht den typischen Geruch nach nassem Hund. Eine regelmäßige Dusche alle 2-3 Wochen (oder nach Bedarf) mit einem milden neutral riechenden Shampoo tut ihr übriges, damit Pudel immer angenehm riechen.

4. Sehr intelligent

Der Pudel ist hochintelligent! Blitzschnell versteht er Sachverhalte und begreift Tricks in Windeseile. Nach nur kurzer Übungsdauer, meist reicht 2-3 mal trainieren, sitzen Tricks und können abgerufen werden. Pudel lieben es neue Aufgaben zu bekommen und zeigen gern gelernte Kunststücke!

5. Sehr anpassungsfähig

Pudelchen sind sehr liebe, aufgeweckte und wissbegierige Hunde. Sie lieben es bei ihrer Familie zu sein und gemeinsam Dinge zu erleben oder auch einfach nur zu dösen. Zwergpudel können sich ganz leicht dem individuellen Alltag anpassen, wenn ein großer Spaziergang geplant ist, kein Problem, wenn man bei schlechtem Wetter einfach mal zu Hause bleibt und spielt und kuschelt, ist das genauso gut. Sie sind sehr flexibel und anpassungsfähig!

6. Weniger krankheitsanfällig

Natürlich gibt es unter Pudeln auch erblich bedingte Krankheiten, zum Glück jedoch nicht im selben Umfang wie bei manch anderer Rasse. Sie sind in Summe gesunde und robuste Tiere!

7. Praktische Größe (Reisen)

Insbesondere der Zwergpudel hat einfach die perfekte Größe, wenn man gern mit Hund verreisen möchte. Die meisten Airlines akzeptieren Hunde als Handgepäck in der Kabine bis 8 kg (Hund plus Tasche), somit kann man seinen Vierbeiner ganz einfach mit in den Urlaub nehmen, auch wenn es mal etwas weiter weggeht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Waiting List Wir informieren dich per Email, sobald der Artikel wieder vorrätig ist. Trage dich dazu einfach unten mit deiner Email-Adresse ein.
Email Quantity