Bindehautentzündung

Leider hatte Moki vor kurzem eine Bindehautentzündung. Es fing ganz klein an mit gelblichem Ausfluss im Augenwinkel und wurde dann schnell schlimmer. Über Nacht war das Auge so verklebt, dass er es selbst nicht mehr öffnen konnte. Wir sind zum Glück gleich am nächsten Tag zum Arzt, sodass mit antibakteriellen Tropfen schnell Abhilfe geschaffen werden konnte. Wichtig ist, den Arztbesuch nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern schnell zu handeln.

Symptome Bindehautentzündung Hund

Eine Bindehautentzündung kommt bei Hunden leider ab und zu mal vor, sie ist verbunden mit eitrigem gelblichem Augenausfluss und verschlimmert sich im Laufe der Zeit. Der Hund blinzelt häufig und kann schlecht sehen. Es können ein Auge oder auch beide Augen betroffen sein. Normaler Tränenstein sieht anders aus…

Ursache

Es gibt verschiedene Ursachen, z.B. kann ein Fremdkörper oder Zugluft das Auge reizen oder aber es liegt eine bakterielle Entzündung zu Grunde.

Behandlung beim Pudel

Am besten sofort zum Arzt und die Augen untersuchen lassen, in der Zwischenzeit den Ausfluss mit einem fusselfreien Tuch entfernen, sodass der Hund sich den Schleim nicht zu sehr im Auge verreiben kann. Antibakterielle Tropfen helfen in der Regel sofort bzw. innerhalb weniger Tage. Der eitrige Ausfluss verschwindet, die Augen werden wieder klarer und wirken größer und das häufige Blinzeln hört auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Waiting List Wir informieren dich per Email, sobald der Artikel wieder vorrätig ist. Trage dich dazu einfach unten mit deiner Email-Adresse ein.
Email Quantity