Futter Update Zwergpudel Junghund

Futter Update für unseren Zwergpudel Moki

Der Anfang war ziemlich schwer…

Wie ja schon berichtet, hatten wir mit Moki und dem Futter einen ziemlich turbulenten Start. Als Welpe hat er nicht besonders gern Nassfutter (Terra Canis) gegessen und wollte lieber Trockenfutter (Josera Mini Junior), nur um auch das irgendwann zu verschmähen. Unsere Bemühungen wurden immer größer und seine Bereitschaft zu Fressen immer geringer. Wir haben uns wirklich auf den Kopf gestellt, ihn gelockt und mit neuen Sorten umgarnt, aber so richtig doll war sein Fressverhalten nie, bis…

…der Durchbruch im Fressverhalten gekommen ist.

Ja, bis wir eines Tages Royal Canin Mini Puppy ausprobiert haben. Das mag auf jeden Fall ein individuelles Einzelergebnis sein, aber zum ersten Mal hat er gern und gute Portionen gefressen.

Von da an haben wir keinerlei Aufhebens mehr um den ganzen Fütterungsprozess gemacht. Futter in den Napf und in Ruhe lassen. Frühstück zwischen 8.30 und 9.00 Uhr, Abendessen zwischen 18.30 und 19.00 Uhr, und siehe da, es klappt! Wer hätte das gedacht??? Ich nicht!

Nur noch selten Appetitlosigkeit

Natürlich hat Moki trotzdem noch Tage, an denen er wenig oder keinen Appetit hat, aber statt an sieben Tagen die Woche, höchstens alle 2 Wochen einmal. Wenn er nur eine kleine Portion gegessen hat, stelle ich das Futter nach einer Weile weg, dann gibt es halt bei der nächsten Mahlzeit ein bisschen mehr, hat bislang immer geklappt. Wir versuchen aber generell im Rhythmus zu bleiben, wenn er zu spät am Abend frisst, hat er am Morgen keinen Hunger und dann zieht sich das so durch… Also relativ konsequent bleiben.

Zwischen-Mahlzeiten

Da Moki ja immer noch ein Junghund im Training ist, bekommt er bei Übungen natürlich auch Leckerli, diese Kalorien muss man dann gedanklich und physisch von der täglichen Futterration abziehen bzw. man sollte sich nicht wundern, wenn der Hund nicht die komplette Portion auffrisst. Außerdem bekommt Moki als Mittags-Snack je nach Jahreszeit ein erfrischendes Hundeeis (gibt es z.B. bei Rossmann oder DM) oder einen Hühnerstreifen.

Futterumstellung auf Adult-Futter

Ab dem 10. Monat haben wir auf Adult-Futter umgestellt. Wir sind Royal Canin treu geblieben und haben jetzt die Spezial-Sorte „Poodle Adult“ (Unsere Kaufempfehlungen findet ihr hier). Auch hier verputzt Moki seine Portionen mit großem Appetit. Nach einer kleinen Probiergröße (500g) habe ich doch tatsächlich den 7,5 kg Sack bestellt und es bislang nicht bereut, bei jedem anderen Futter hat er nach spätestens 1 kg gestreikt, hier nicht. Toitoitoi!

Futterempfehlungen Zwergpudel

Zwergpudel Welpe:

  • Royal Canin Mini Puppy
  • Royal Canin Poodle Puppy

Ab dem 10. Monat als Junghund:

  • Royal Canin Mini Adult
  • Royal Canin Poodle Adult

Alle Artikel zum Thema Futter:

Eine Idee zu “Futter Update Zwergpudel Junghund

  1. connie sagt:

    https://www.reico-vital.com/hunde
    Hello,
    I have been following your youtube channel for a while now and its very helpful, thank you! I have a toy poodle named Lenny and he is only 15 weeks old. His breeder always fed him the food from the company Reico Vital in Algau, their food isnt available in the shops. It is excellent quality so I thought you might be interested. I know >Moki is a fussy eater so maybe you arent willing to change over but I still felt obligated to let you know because its better food than anything I have tried at the pet shop (even the most expensive food). Also I wanted to ask at what age did you start giving Moki fruit and salad? Please feel free to reply in German when you have a chance.
    thank you
    Connie and Lenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Waiting List Wir informieren dich per Email, sobald der Artikel wieder vorrätig ist. Trage dich dazu einfach unten mit deiner Email-Adresse ein.
Email Quantity